jump to navigation

Mag die Sonne keine Männer? 31. August 2008

Posted by lbmedien in Forschung, Sonnenstrahlen.
Tags: , ,
1 comment so far
Frauen verkraften mehr Sonne - von Anfang an!

Frauen verkraften mehr Sonne - von Anfang an!

Dass die Sonne unser Leben und unsere Gesundheit beeinflusst, ist allgemein bekannt. Dass sie aber dabei einen Unterschied macht zwischen Männern und Frauen und die Männer schlechter behandelt, das ist eine überraschend neue Erkenntnis.

Dass Frauen in unseren Breiten im Durchschnitt länger leben als Männer, ist ebenfalls ein Gemeinplatz. Aber dass die Sonne dabei ihre Hand, pardon: ihre UV-Strahlen, im Spiel hat, wussten wir bisher nicht.

Forscher aus dem US-Bundesstaat Maine stiessen jetzt auf der Suche nach einer Erklärung für den Unterschied in der Lebensdauer von Männern und Frauen (in Maine durchschnittlich 7 Jahre) auf ein erstaunliches Phänomen:
Bei den Jahrgängen, die in Jahren mit einem Höhepunkt im Sonnen-Zyklus (eine Periode von ca. drei Jahren, die etwa alle elf Jahre auftritt) geboren wurden, klaffte die Lücke zwischen den Lebenserwartungen der Geschlechter wesentlich weiter auseinander als in Jahren mit geringerer Sonnen-Energie. In anderen Worten: Je aktiver die Sonne zum Zeitpunkt der Empfängnis und Geburt war, umso kürzer die Lebenserwartung der neugeborenen Jungen im Vergleich zu den Mädchen.

Die Forscher schließen daraus, dass die Sonne das menschliche Erbgut am stärksten zum Zeitpunkt der Empfängnis bis zur Geburt beeinflusst – und zwar unterschiedlich je nach Geschlecht,  so bereits bei der Geburt den Mann für verschiedene Krankheiten empfänglicher macht und damit sein Leben verkürzt – und das je größer die Energie ist, mit der die Sonne zu diesem Zeitpunkt (Höhepunkt der Sonnenzyklen) die Erde bestrahlt.

Über ähnliche Beobachtungen, die den Schluss nahelegen, dass Frauen – zumindest was das Verhälntnis zur Sonne und ihren UV-Strahlen angeht – das stärkere Geschlecht sind, hatten wir schon früher berichtet

Quelle: PubMed

Studie: Davis GE, Lowell WE, Peaks of solar cycles affect the gender ratio, Medical Hypotheses, 26. August 2008 (vorab online publiziert)

Foto: Maverley/Flickr

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.