jump to navigation

Kundengruppe mit Zukunft? Best Agers 29. November 2005

Posted by lbmedien in Uncategorized.
add a comment

Die Diskussion um neue Kundenschichten, vor allem aber das Bemühen um die „Nichtnutzer“ oder „Schwellennutzer“ (Taskforce „Ambivalente Nichtnutzer“) hat die Generation(en) der sog. „Best Agers“, grob gesprochen: Die 45+ Altersgruppen, in den Vordergrund gerückt. Andere Ansprüche und Verhaltensweise zwingen die Sonnenstudios zum Umdenken, wenn diese Zielgruppen betriebswirtschaftlich sinnvoll erreicht und gebunden werden sollen.

Ein Meinungs- und Verhaltensprofil der 45+ Zielgruppen liefert diese regelmäßige Befragung von „Das Beste“ (PDF, kostenlos)

Winterdepression – Testen und Sonnen 27. November 2005

Posted by lbmedien in UV-Strahlen - Wirkungen.
add a comment

Die kürzeren und dunkleren Tage schlagen vielen Leuten auf`s Gemüt. Depressive Verstimmung oder ernsthafte Erkankung? Die Techniker-Krankenkasse bietet jetzt einen Test der Weltgesundheits-Organisation (WHO) an (Rubrik „Früh erkennen“). Bei leichten Fällen hilft die Sonnenbank, bei schwereren Fälle hat sich die Licht-Therapie bewährt.

Aspirin beugt Hautkrebs vor 24. November 2005

Posted by lbmedien in Forschung.
1 comment so far

Aspirin Australische Forscher vom Queensland Institute of Medical Research haben in einer Lanzeitstudie mit 1.600 Probanden die Wirksamkeit von Aspirin (ASS) bei der Vorbeugung gegen Hautkrebs nachgewiesen. Aspirin hemmt das sog. Cox-Enzym, das bei der Entwicklung und Ausbreitung von Hautkrebs eine wichtige Rolle spielt.
ASS zur Hautkrebsvorbeugung

Sonne, Vitamin D und Gesundheit – Hearing im House of Commons 24. November 2005

Posted by lbmedien in UV-Strahlen - Wirkungen.
add a comment

Die Liste der Referenten liest sich wie ein „Who-Is-Who“ der internationalen Forschung zu Vitamin D und seinen Gesundheitswirkungen: Am 2. November 2005 trugen in einem Hearing des britischen House of Commons Wissenschaftler aus aller Welt ihre Forschungsergebnisse in Sachen Sonnenlicht und Gesundheit vor. Eingeladen hatte der Abgeordnete Ian Gibson namhafte Wissenschaftler mit sehr unterschiedlichen Positionen zu den „biopositiven Wirkungen“ der Besonnung und damit der Vitamin D-Versorgung.

Die Zusammenfassung des Statements des deutschen Teilnehmers Dr. Armin Zittermann, Ruhr Universität Bochum.

Modell der menschlichen Haut aus dem Computer 24. November 2005

Posted by lbmedien in Forschung, UV-Strahlen - Wirkungen.
add a comment

Zwei deutsche Forscher haben das weltweit erste Computermodell der menschlichen Haut entwickelt. Dieses soll dem besseren Verständnis der Hautentstehung dienen und damit die Chance zur Entwicklung neuer Therapieansätze auch für den Hautkrebs verbessern.
Neue Therapienansätze mit Hilfe der „Haut aus dem Computer“

Es geht auch anders – Sendungen in der ARD 24. November 2005

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
add a comment

Zertifiziertes SolariumNachdem in den vergangenen Wochen RTL mit – vorsichtig gesprochen – merkwürdigen journalistischen Praktiken mehrfach völlig einseitig und polemisch gegen Solarien und künstliche Besonnung zu Felde gezogen ist, zeigen jetzt die ARD-Sender, wie durchaus kritische aber sachlich ausgewogene Berichterstattung gemacht wird (15.11.2005).
WDR-Sendung zu Sonnenstudios….
Bereits im Juli hatte der WDR über zertifizierte Solarien im allgemeinen und die Zertifizierung von „Sommersprosse“, Cochem, berichtet.
…und Qualitätssiegel „Zertifiziertes Solarium“
Ähnlich eine SWR-Sendung vom 19.11.2005:
http://www.swr3.de/info/magazin/sonnenbank/
Auch Radiostationen warten derzeit mit sachlichen Informationen und Tipps auf – jetzt oft mit Hinweise auf das Gütesiegel „Zertifiziertes Solarium“. Beispiel:
Jump-Radio des MDR

Negative Schlagzeilen – Reaktion des Photomed-Vorsitzenden 24. November 2005

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
add a comment

Bild der FrauSonnenstudios – So gefährlich sind sie!“ so die Überschrift in der Springer-Zeitschrift „Bild der Frau„. Der ausführliche Bericht, erschienen in der Ausgabe vom 14.11.05, mit einer vorgeschalteten „Skandal“-Liste gibt die – tatsächlich deprimierenden – Ergebnisse eines Test mit 25 Sonnenstudios in vier Großstädten wieder. Hier der Originaltext der vom Springer-Verlag vorab herausgegebenen Pressemitteilung.

In einem „Offenen Brief“ an die Redaktion des Blattes wendet sich der Vorsitzende des Photomed-Verbands, Dr. Norbert Schmid-Keiner, gegen „falsche Verallgemeinerungen und unnötige Polemik“ und bietet den Medien die enge Zusammenarbeit an bei der Durchsetzung akzeptierter Qualitätsstandards in der künstlichen Besonnung durch die positive Aufklärung der Verbraucher.
„Offener Brief“ des Photomed-Vorsitzenden

Zu den sachlichen Fehlern im „Frau im Bild„-Artikel und ihren notwendigen Richtigstellungen (Beispiel: „Äquivalenz“ der Röhren) hat sich der Photomed-Verband mit dem TÜV-Rheinland in Verbindung gesetzt.

Kleine Eröffnungs-Party 23. November 2005

Posted by lbmedien in Uncategorized.
1 comment so far

Erster Eintrag in diesen Blog. In Erwartung großer Dinge (!??)