jump to navigation

Anti-Krebs-Wirkung von Vitamin D isoliert 24. März 2006

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
trackback

Das „Sonnenschein-Vitamin“ D3 hat eine unglaubliche Fülle notwendiger Gesundheitsfunktionen im menschlichen Körper. Eine davon ist die Rolle bei der Abwehr von verschiedenen Krebsarten.

Vitamin D3 wird in einem natürlichen Prozess im Körper gebildet, angestossen durch die Einwirkung von UV-B-Strahlen. Dermatologen, denen diese Rolle des Sonnenlichts ein Dorn im Auge ist, propagieren – unterstützt von der Pharmaindustrie – Vitamin-Pillen statt Sonnenstrahlen. Das aber hat Grenzen – bis hin zur „Vitamin-Vergiftung“.

Nun haben Wissenschaftler in Washington, USA, einen Weg gefunden, die Wirkung verabreichter Vitamine auf einen bestimmten Wirkungssbereich, die Krebsprävention und -behandlung, zu konzentrieren und z.B. die Wirkungen auf den Knochenbau auszublenden. Ob damit das Problem der medikamentösen Verabeichung von Vitamin D gelöst ist, steht dahin.

Das vernünftige und notwendige Maß an Sonne ist sicher immer noch die einfachste und natürlichste Form der Gesundheitsvorsorge.
Bericht aus dem Georgetown Medical Center

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: