jump to navigation

Sonnenschein-Vitamin macht Baby`s Atemwege frei 27. November 2007

Posted by lbmedien in Atemwegserkrankungen, Kinder - Babies, Schwangerschaft, Vitamin D-Mangel.
trackback

baby-schreit.jpgNeugeborene mit einem deutlichen Vitamin D-Mangel leiden sehr viel häufger an einer Entzündung der oberen Atemwege. Einer der Gründe dafür ist die mangelnde Versorgung der Mütter während der Schwangerschaft mit Vitamin D in seiner wirksamen Form als Serum 25(OH)D.

In einer Studie am Sisli Etfal Teaching and Research Hospital in Istanbul zeigte sich bei 87.5% der erkrankten Kinder und 67.5% ihrer Mütter eine 25(OH)D Konzentration von unter 20 ng/ml.

Über ähnliche Ergebnisse verschiedener Studien aus anderen Ländern haben wir bereits früher (hier, hier, hier, hier, hier und hier) berichtet.

Quelle: HighWire

Studie: G. Karatekin et al., Association of subclinical vitamin D deficiency in newborns with acute lower respiratory infection and their mothers, European Journal of Clinical Nutrition, vorab online publiziert, 21 November 2007

Advertisements

Kommentare»

1. Schon unsere Urahnen erkrankten durch Mangel an “Sonnenschein-Vitamin” « Sonne-ist-Leben - 10. Dezember 2007

[…] Studien über den Zusammenhang von Tuberkulose (hier und hier) und Atemwegserkrankungen (hier und hier), mit Vitamin D- und Besonnungs-Defiziten hatten wir in diesem Weblog bereits […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: