jump to navigation

Was UV-Licht sonst noch alles kann (5) 11. Januar 2008

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
Tags: , , ,
trackback

Sonne und ihr UV-Licht wirkt schützend und heilend in unzähligen Zusammenhängen, wie die Postings in diesem Blog regelmäßig beweisen.

Die heitere Seite des UV-Lichts (abgesehen von seiner „Gute-Laune-Wirkung“) ist weitgehend Sache der Biologen und Verhaltensforscher. An immer wieder neuen Beispielen entdecken sie, dass UV darüber entscheidet, wer, wann Sex hat und wer wieviel gefüttert wird.

So wieder in drei Studien, die jetzt in einer Ausgabe der internationalen Fachzeitschrift „Behavioral Ecology“ erscheinen.

  1. KohlmeiseDas reflektierende UV-Licht im Federkleid der Kohlmeise spielt nicht nur bei der Partnerwahl eine wichtige Rolle. Je nach UV-Intensität im jugendlichen Gefieder, so eine Studie am Zoologischen Institut der Universität Bern, wurden die Jungen bei der Fütterung bevorzugt oder benachteiligt – allerdings nur von ihren Müttern. Die Väter waren gegen die UV-Signale immun und verteilten ihre Gunst gleichmäßig.
  2. springende_spinne1.jpgAuch bei der „springenden Spinne“ (Cosmophasis umbratica) sind es die Weibchen, die sich vom UV-Licht betören lassen: Sie schenkten ihre Aufmerksamkeit ganz überwiegend den Männchen mit starken UV-Reflexen; die übrigen – von den Wissenschaftlern entsprechend „UV-gedämpft“ – liessen sie links liegen.
  3. Asiatischer FalterAuch die Weibchen eines asiatischer Falters (eurema hecabe, s. Foto) bevorzugen UV-starke Männchen. Je nach Intensität ihrer reflektierenden UV-Strahlen hatten die männlichen Falter mehr oder weniger Sex mit schöneren bzw. größeren oder kleineren Weibchen.

Wir lernen: Die UV-Strahlung macht`s!

Studien:
Marion Tanner and Heinz Richner, Ultraviolet reflectance of plumage for parent–offspring communication in the great tit (Parus major).
Matthew L.M. Lima, Jingjing Lib and Daiqin Li, Effect of UV-reflecting markings on female mate-choice decisions in Cosmophasis umbratica, a jumping spider from Singapore.
Darrell J. Kemp, Female mating biases for bright ultraviolet iridescence in the butterfly Eurema hecabe (Pieridae).
alle in:
Behavioral Ecology,
Volume 19, Number 1, January/February 2008 published online on January 10, 2008

Kommentare»

1. Restaurant - 28. Januar 2008

ab welcher Menge UV Licht wird es denn schädlich bzw gefährlich?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: