jump to navigation

US-Ärzteverband mit neuen Empfehlungen zum „Sonnenschein-Vitamin“ 24. Juli 2008

Posted by lbmedien in Sonnen-News, Vitamin D.
Tags: ,
trackback

Die positiven Wirkungen von Vitamin D sind zahlreich …. es ist an der Zeit die Empfehlungen für die täglich Dosis zu überdenken und dafür zu sorgen, dass all Amerikaner über die angemessene Versorgung informiert sind, um die gesundheitlichen Vorteile im vollen Umfang genießen zu können (Übersetzung, d. Red.)“.
Mit diesen Worten fasste vor einigen Tagen ein Sprecher der American Medical Association (AMA), der größen US-Ärzteorganisation, die neuen Positionen und Empfehlungen zusammen, die auf der Jahrestagung 2008 der Organisation beschlossen worden waren.

Damit folgt die AMA anderen Ärzteverbänden und Gesundheitsorganisationen vor allem in Kanada und Australien, die in den letzten Monaten ihre Empfehlungen zu Vitamin D revidiert hatten. Diese Neuausrichtung beinhaltet immer auch eine vorsichtige Abkehr von der einseitigen Beruteilung der Gesundheitsrisiken einerseits und der positiven Gesundheitswirkungen der (natürlichen und künstlichen) Sonne andererseits.

Die AMA folgte damit teilweise einem Appell einer größeren Gruppe von UV- und Vitamin D-Forschern, die eine solche Neuorientierung in einem „Manifest“ gefordert hatten.

Quelle: AMA Pressemitteilung

Manifest der Vitamin D-Forscher

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: