jump to navigation

Mangel an Sonnenschein-Vitamin bei Kindern und Jugendlichen mit Diabetes 1 10. Februar 2009

Posted by lbmedien in Diabetes, Forschung, Sonnenschein-Vitamin.
trackback

75 Prozent der Kinder und Jugendlichen mit Diabetes 1 leiden unter einem Mangel an Vitamin D.
Da ist das Ergebnis einer Studie mit 130 Jugendlichen am Joslin Diabetes Center der Harvard Universität in Boston, USA.

Darüber hinaus warnen die Forscher davor, dass der ohnehin durch die Krankheit belastete Knochenstoffwechsel bei anhaltendem Vitamin D-Defizit zu Knochenbrüchen und Osteoporse führen könnte.

Quelle: PubCrawler

Studie:  B.M. Svoren et al., Significant vitamin D deficiency in youth with type 1 diabetes mellitus, Journal of Pediatrics, Jan 2009;154(1):132-4

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: