jump to navigation

Wer nutzt Sonnenbänke und warum in Deutschland? 22. Juli 2009

Posted by lbmedien in Forschung, Solarium, Sonnen-News, Sonnenbank.
Tags: , ,
trackback

Seit Jahren schon werden die Daten aus dieser Studie am Meinungsmarkt gehandelt, jetzt endlich erscheint die Studie  aus dem Forschungszentrum Jülich selbst, wenn auch vorerst noch ohne die Mehrzahl der Tabellen und Graphiken, in der frei zugänglichen Zeitschrift „BMC Dermatology“ (BioMed Central): Die Umfragestudie zur Nutzung von Sonnenbänken in Deutschland.

Solariennutzung in Deutschland - Graphik: BMC Dermatology

Solariennutzung in Deutschland nach Alter und Geschlecht  – Graphik: BMC Dermatology

Nach Erscheinen der vollständigen Daten werden wir ausführlicher darauf zurückkommen. Einen ersten Überblick bietet die nebenstehende Graphik.

28 Prozent der Deutschen im Alter ab 14 Jahren haben irgendwann einmal irgendwo (Sonnenstudio, Fitness-Center, Schwimmbad, zu Hause o.ä.) eine Sonnbank benutzt.  11 Prozent tun das 10mal pro Jahr oder häufiger. Das sind etwa 7,8 Millionen „aktive Nutzer“.

Die Altersgruppe mit der höchsten Nutzung sind die 30-44jährigen, wobei der relativ hohe Anteil von Männern erstaunt. Sonnenbank-Nutzung ist offensichtlich nicht mehr ganz überwiegend Frauensache – ausser bei den Jugendlichen unter 18 Jahren. Da spielen die Jungen mit 2 Prozent „Intensivnutzern“ so gut wie keine Rolle.

Die etwa 700.000 Jugendliche mit mehr oder weniger aktiver Sonnenbank-Nutzung machen – das hatten die Solarienverbände auch in eigenen Untersuchungen festgestellt – magere 3,5 Prozent der Solarien-Kunden aus.

Überraschend sind die Ergebnisse nicht. Aber schon auf den ersten Blick erstaunt die in der Wissenschaft nicht immer übliche Offenheit, mit der die Interessen hinter der Studie deutlich ausgesprochen werden.  Die Forscher machen kein Hehl daraus, dass ihre Untersuchung dazu dienen soll, den Gegnern von Solarien  im Kampf  gegen die verderblichen Auswirkungen von Sonne und künstlicher Besonnung die Waffen zu schärfen. Die Studie wurde aufgelegt „…wegen der potentiell negativen Wirkungen der künstlichen Besonnung für die öffentliche Gesundheit…“ (Alle Übersetzungen, d.Red.)
Die Autoren machen sich viele Gedanken darüber, wie man „die Nutzungsrate der künstlichen Besonnung wirkungsvoll zurückdrängen“ könnte und mahnen alle Ärzte im Umgang mit ihren Patienten, „…häufiger und mehr  die bösen Gesundheitsfolgen in Zusammenhang mit Sonnenbänken zu betonen.

Über die positiven Gesundheitswirkungen von Sonne und Solarien wird kein Wort verloren. Abwägen war hier nicht der Auftrag. Auftraggeber: Das Bundesamt für Strahlenschutz.

So sind denn bemerkenswert an der Studie nicht eigentlich die vorgelegten Ergebnisse – ähnliche Studien in anderen Ländern haben ähnliches festgestellt – als vielmehr das spürbare Erstaunen der Autoren über die Motivationslage der Solarien-Nutzer („Bräune ist attraktiv„, „Sonnen fühlt sich gut an“ oder gar „Bräune ist gesund„) und die Sorge darüber, dass offensichtlich die Angst-Kampagnen gegen Sonnenbank-Nutzung und die Drohung mit dem „schwarzen Hautkrebs“ an dieser Motivationslage nichts ändern. Im Gegenteil, die Intensiv-Nutzer (damit meinen die Autoren Menschen, die sich mindestens 10 Besonnungen pro Jahr leisten) unter den Studien-Teilnehmern waren durchschnittlich besser informiert als die Nicht-Nutzer.

Ein aufmerksamer Leser der einschlägigen Literatur (und natürlich ein Leser dieses Weblogs) könnte da auf die Idee kommen zu sagen: eben!

Quelle: BioMed Central

Studie:  Franziska U. Börner et al., A population-based survey on tanning bed use in Germany, BMC Dermatology 2009,  9:6, 20. Juli 2009 (online vorab)

Kommentare»

1. inflationaer - 24. Juli 2009

Naja, Sonne bzw. UV-Strahlen benötigt der Körper auch beispielsweise zur Bildung von Vitamin D oder auch generell für ein besseres Wohlbefinden.

Wie so oft im Leben gilt: Zu viel ist zu viel. Gegen einen vernünftigen Besuchsabstand von Sonnenstudien (1-3 Monate) und einer angepassten Stärke sei bestimmt nichts einzuwenden.

2. Sonnenbank-Nutzer sind besser gebildet und wissen mehr « Sonne-ist-Leben - 10. August 2009

[…] (Über die Studie des Forschungszentrums Jülich hatte wir hier  bereits berichtet). […]

3. Sonne-ist-Leben » Blog Archive » Sonnenbank-Nutzer sind besser gebildet und wissen mehr - 14. August 2009

[…] (Über die Studie des Forschungszentrums Jülich hatte wir hier  bereits berichtet). […]

4. Chanel - 11. September 2012

My brother recommended I may like this web site. He was once entirely right.
This publish truly made my day. You can not imagine simply how so
much time I had spent for this info! Thanks!

5. public relations agency - 19. Februar 2013

Hi there would you mind letting me know which hosting company
you’re utilizing? I’ve loaded your blog in 3 completely different
browsers and I must say this blog loads a lot faster then
most. Can you recommend a good hosting provider at
a reasonable price? Thanks a lot, I appreciate it!

6. Marlon - 3. März 2013

I always spent my half an hour to read this blog’s articles or reviews daily along with a mug of coffee.

7. in der nähe von darmstadt deutschland ludwigshöhe informationen - 2. Mai 2013

Quality articles or reviews is the crucial to attract the users to pay a
quick visit the web page, that’s what this web page is providing.

8. http://Www.Affordablehomeinsurancecoverage.com - 29. Juli 2013

Valuable information. Lucky me I found your web site unintentionally, and I’m shocked why this coincidence did not took place earlier! I bookmarked it.

9. finde sexanzeigen - 31. Oktober 2014

What’s up it’s me, I aam also visiting this website on a regular basis, this web page is
genuinely nice and the visitors aree genuinely sharing pleasant thoughts.

10. lasertest - 4. November 2015

Greetings from Colorado! I’m bored to death at work so I decided to check out your site on my iphone during lunch
break. I really like the information you provide here and
can’t wait to take a look when I get home.
I’m surprised at how fast your blog loaded on my
phone .. I’m not even using WIFI, just 3G ..
Anyways, amazing blog!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: