jump to navigation

Sonnenstrahlen gegen das Lymphom 6. Dezember 2008

Posted by lbmedien in Besonnung, Forschung, Sonnenstudio, Vitamin D.
Tags:
1 comment so far
Sonnenstrahlen schützen

Sonnenstrahlen schützen (Foto: fvs)

Häufigeres und regelmäßigeres Sonnen scheint das Risiko deutlich zu senken, an Lymphknotenkrebs zu erkranken.

Mit diesem Bericht über eine mehrjährige Studie erregten Forscher von der University of Rochester aus dem US-Staat New York Aufsehen beim laufenden Kongress der American Society of Hematology.

In der Studie hatten die Wissenschaftler von 2005 bis 2007 140 neu mit Lymphom diagnostizierte Patienten und ebenso viele Kontrollpersonen  untersucht auf ihren aktuellen und früheren (5-10 Jahre) Vitamin D-Spiegel und ihr Verhalten im Freien und an der Sonne.

Aufenthalt an der Sonne (Sonnenbaden) und Tätigkeit im Freien in der Vergangenheit reduzierte das Lymphom-Risiko um deutlich mehr als die Hälfte. Beim Vergleich der Vitamin D-Spiegel zwischen den an Lymphom Erkrankten und den Teilnehmern der Kontrollgruppe dagegen zeigte sich kein statistisch relevanter Unterschied. Daraus schliessen die Forscher, dass es eine schützende Wirkung der Sonnenstrahlen vor einer Tumorbildung in den Lympknoten auch ohne den „Umweg“ über das „Sonnenschein-Vitamin“ D3 geben müsste.

Quelle: HighWire

Studie:  Laura M. Calvi et al., Vitamin D, Sun Exposure, and Lymphoma Risk, Blood (ASH Annual Meeting Abstracts) 2008 112: Abstract 1783

Ähnlich allerdings mit einer vermuteten kurzfristigen Schutzwirkung von Vitamin D:
Unhee Lim et al., A prospective investigation of serum 25-hydroxyvitamin D and risk of lymphoid cancers, Internatinal  Journal of Cancer,  September 9, 2008

Regelmäßiges moderates Sonnen schützt vor Lymphkrebs 3. Februar 2008

Posted by lbmedien in Besonnung, Forschung, Vitamin D.
Tags: ,
add a comment

Sonnen in der Freizeit im Freien oder im Solarium senkt das Risiko von Blutkrebs, der die Lymphknoten befällt (non-Hodgkin’s Lymphoma, NHL). Eine Meta-Studie, Zusammenfassung von 10 Originalstudien, der Universität Sydney, Australien, kommt jetzt zu diesem Schluß.

Die Ergebnisse dieser Studien legen den Schluß nahe, dass ….ein Muster wiederholten Sonnens am effektivsten ist beim Schutz vor NHL,“ so die Leiterin der Forschungsgruppe, Prof. Anne Kricker in der Fachzeitschrift International Journal of Cancer.

Insgesamt knapp 20.000 Teilnehmer wurden in den 10 Studien untersucht.

Als „Sonnen in der Freizeit“ definierten die Forscher die Anzahl von Stunden, die ein Proband an Feiertage im Freien verbracht hatte. Vor allem Sonnenesposition im Alter zwischen 18 und 40 Jahren sowie in den 10 Jahren vor dem Ausbruch der Krankheit erwies sich als besonders effektiv.

Quelle: PubMed, Reuters Health

Studie: A. Kricker et al., Personal sun exposure and risk of non Hodgkin lymphoma: a pooled analysis from the Interlymph Consortium, International Journal of Cancer, Januar 2008 ;122(1):144-54