jump to navigation

UV-Licht, Pilze und Vitamin D 27. April 2006

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
add a comment

Pilz, UV-Licht, Vitamin DNicht nur in der menschlichen Haut sondern auch im Pilz produzieren Sonnenstrahlen das lebenswichtige Vitamin D. Eine kurze Bestrahlung von Champignons mit UV-Licht bei der Ernte erhöht den gesundheitsförderlichen Bestand an Vitamin D um ein Vielfaches.

Das wurde jetzt von US-Wissenschaftlern beim Wissenschaftsforum der regierungsoffiziellen "Food and Drug Administration (FDA)" in Washington vorgetragen.

Quelle: HealthCentral

Advertisements

Anbieterstruktur im Fitness-Markt ändert sich 27. April 2006

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
add a comment

Obwohl die Zahl der Mitglieder in Fitness-Einrichtungen in 2005 um 4,7% auf über 5 Mio.gestiegen ist, geht die Zahl der Studios zurück (-1%).

Betroffen sind allerdings nur die Einzel-Studios, hier insbesondere die Frauen-Studios, während die Ketten weiter wachsen – ebenso wie die Wellness-Anlagen.

Quelle: Deloitte

„Die positive Wirkung der Sonne ..nutzen!“ 25. April 2006

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
add a comment

Die „Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V“ empfiehlt Menschen, die an Neurodermitis leiden, die Sonne zu nutzen – mit den notwendigen Vorsichtsmaßnahmen.
„Die UV-Strahlung unterstützt das Abheilen von Entzündungen und lässt den oftmals unerträglichen Juckreiz verschwinden. Allerdings kommt es darauf an, im Umgang mit der Sonne das richtige Maß zu finden und ein paar Regeln zu beachten, damit es nicht zu unliebsamen Überraschungen kommt.“
Quelle: presseportal

TV: Haut, Licht und Schönheit 22. April 2006

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
add a comment

Geballte Programmvielfalt im Fernsehen in den kommenden Tagen zu den Themen Haut und Schönheit. Sonne und Licht dürfen da natürlich nicht fehlen:

25.04.2006, 11:15, WDR, Servicezeit: Gesundheit: "Schöne Haut, gesunde Haut"

25.04.2006, 14:00, Arte Hippokrates: u.a. "Lichttherapie"

25.04.2006, 18:15, NDR, "Ran an die Schönheit" – Besuch in einer "Schönheitsschule"

Bier After Sun 22. April 2006

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
add a comment

Anti-Aging-BierEin Anti-Aging-Bier wird in den kommenden Tagen auf der Hannover Messe vorgestellt. Gefördert vom Bundeswirtschaftsministrium hat die Klosterbrauerei Neuzelle aus Brandenburg das Anti Aging Bier mit Zusätzen aus der Sole von Bad Saarow, Spirulina-Algen und Flavonoide entwickelt. Diese Inhaltsstoffe sollen das körpereigene Schutzsystem bei der Regulierung der Sauerstoffversorgung in den Zellen unterstützen. Im Vergleich zu konventionellen Bieren sind das antioxidative Potenzial und die Radikalfänger-Eigenschaften rund zehnfach erhöht.

Das Bier wäre damit besonders geeignet für den Schluck nach der Sonnenbank zum Wohle der UV-gestressten Haut.

Quelle: idw

T-com, Coca Cola, Puma – Sunpoint 20. April 2006

Posted by lbmedien in Uncategorized.
1 comment so far

Mitmach-Kampagnen sind in diesem Sommer der Hit. Der Kampagne der Telekom "Geben Sie Deutschland Ihr Gesicht!" kann niemand entkommen. Das Gesicht der deutschen Sonnenstudios wird mit dem "Sunpoint-Model" gesucht.

Was hinter diesen Kampagnen steckt und wie und warum sie funktionieren, analysiert jetzt die Süddeutsche Zeitung in einem umfassenden Beitrag online unter
Süddeutsche Zeitung

„Wellness“ macht Pause 19. April 2006

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
add a comment

Wellness-NutzungWellness-Angebote werden heute – im Vergleich zu 2003 – weniger und vor allem weniger intensiv genutzt. Fitness und Gesundheit stehen dagegen weiterhin hoch im Kurs. So das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Agentur Mediaedge:cia, Düsseldorf.

Trotz Rückgängen bei der Nutzung gehört das Solarium mit 9 Prozent regelmäßiger Nutzer (ca. 6,3 Mio.) zu den populärsten Wellness-Angeboten nach Sauna und Dampfbad mit 14 Prozent und der Fußpflege mit zwölf Prozent, und gleichauf mit Massage (ebenfalls 9 Prozent).
Quelle: news aktuell

US-Dermatologen fordern Werbeverbot in Schülerzeitschriften 18. April 2006

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
add a comment

Eine Untersuchung von Schul-Zeitschriften im US-Bundesstaat Colorado fand Anzeigen für Sonnenstudios in 48 Prozent der Blätter, die sich im wesentlichen an Schüler aller Altersklassen wenden. In etlichen Fällen wurden Discounts für unbegrenzte Besonnungszeiten angeboten.

Die Studie wurde jetzt – erstaunlicherweise – in der renommierten Dermatologen-Zeitschrift Archives of Dermatology veröffentlicht. Anlass für die Dermatologen, ein generelles Werbeverbot für Sonnenstudios bei Jugendlichen zu verlangen.

Der Beitrag in Archives of Dermatology

Mehr als die Hälfte der Menschen in Europa leiden unter Vitamin D-Mangel 17. April 2006

Posted by lbmedien in Sonnen-News.
3 comments

Mehr als die Hälfte der Europäer, 225 Millionen Menschen, leiden an Vitamin D-Mangel. Weltweit sind es über eine Milliarde Menschen, die dadurch ein erheblich höheres Risiko an Knochenbrüchen, Krebserkrankungen und vielen chronischen Erkrankungen tragen.

Diese Feststellung als Fazit seiner 20jährigen Studien traf jetzt der bekannte belgische Forscher Roger Bouillon von der Universität Löwen in einem Vortrag vor dem "European Congress of Endocrinology" in Glasgow.

"In letzter Zeit erhärtet sich außerdem immer mehr der Verdacht, dass ein Zusammenhang zwischen leichtem Vitamin D-Mangel und erhöhtem Tuberkuloserisiko besteht. Die Ergebnisse einiger epidemiologischer Studien lassen zudem darauf schließen, dass das Risiko für Dickdarm-, Brust- und Prostatakrebs sowie für Autoimmunkrankheiten wie Typ-1-Diabetes bei Vitamin D-Mangel steigt."

Es sei dringend geboten, weltweit für die Zufuhr von ausreichend Vitamin D zu sorgen.
Vitamin D wurde vor mehr als 100 Jahren entdeckt und wird hauptsächlich durch Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet.

Quelle: Medical News Today
Zur Website des Endocrinologen-Kongresses

Obst gegen Hautalterung 12. April 2006

Posted by lbmedien in Sonnen-News, UV-Strahlen - Wirkungen.
add a comment

Aus Furcht vor Hautalterung vor allem durch übermäßige UV-A Bestrahlung vermeiden viele Menschen den Solarium-Besuch. Mit möglicherweise fatalen Folgen, vor allem im "Vitamin D-Winter" und im Übergang zur Frühlings- und Sommersonne.

Abgesehen von der Tatsache, dass moderne Solarien ein ausgewogenes Verhältnis von UV-A und UV-B aufweisen, lässt sich, etwa durch gute Solar-Kosmetik, die hautalternde Wirkung vermeiden oder korrigieren.

Noch einfacher: Ost und Gemüse essen!  Früchte enthalten viel Antioxidantien, und Menschen mit einem hohen Anteil dieser Radikalfänger in der Haut haben weniger Falten.

So das Ergebnis einer Studie unter Leitung von Professor Jürgen Lademann an der Charité Berlin

Quelle: "Der Hautarzt" 57, 2006, 286